bye bye 2018

Wenn dir erst unterm Schreiben bewusst wird, wie geil das Jahr 2018 eigentlich war! So viel erlebt, so viel gesehen! So tolle Eindrücke gesammelt und die meiste Zeit mit den wundervollsten Menschen verbracht! #HAPPYME – hier geht’s zum Jahresrückblick…

J Ä N N E R:
WELLNESS THERME ERDING:
Wie man entspannt ins neue Jahr startet? Am besten mit einem Wellnessaufenthalt – wir entschieden uns für die Therme Erding, übernachteten im Hotel Victory und gönnten uns für eine Nacht die Yacht Kabine. Wer noch nicht dort war, sollte dies unbedingt nachholen. Vorallem die Cocktailbar im Saunabereich hat’s uns angetan 😉 #MOJITO! Bei Urlaubsguru findet ihr immer coole Angebote.

VIENNA COFFEE FESTIVAL:
Ganz spontan erreichte mich eine Einladung von J. Hornig (@jhornig) zum Vienna Coffee Festival. Ein paar Tage später ging’s auch schon Richtung Wien wo wir uns 2 Tage lang mit Kaffee zudröhnten, Workshops besuchten und jede Menge Spaß mit der Crew hatten. Übernachtet durften wir im Falkensteiner Hotel am Margaretengürtel. Sehr empfehlenswert 🙂

F E B R U A R:
ANMELDUNG VIENNA CITY MARATHON:
Kaum zu glauben aber wahr, meine Cousine und ich entschieden uns am diesjährigen Vienna City Halbmarathon teilzunehmen. Auf was ich mich da einließ, wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht. HAHA. Fakt ist, dass ich seit fast 1 ½ Jahren meine Arsch kaum bewegt habe und meine Kondition somit zu wünschen übrig lässt. Ein 10-Wochen Vorbereitungsplan musste her und los ging der Wahnsinn 😉

FOTOSHOOTING BUSINESSHOTEL „STADT KUFSTEIN“:
Auch das Fotoshooting für ein Businesshotel in Tirol (Hotel Stadt Kufstein) stand auf dem Plan.
Seeeehr coole Erfahrung, tolle Bilder und immer wieder muss ich schmunzeln, wenn ich mich auf der Instagramseite des Hotels (@hotelstadtkufstein) sehen. Danke an Nadine @nadinesiberphotography für den tollen Tag.

M Ä R Z :
WELLNESSAUFENTHALT ÜBERGOSSENE ALM
Anfang des Jahres erreichte mich eine Kooperationsanfrage vom Wellnesshotel Übergossene Alm in Salzburg. Natürlich nahm ich dieses gerne an und durfte (wieder mal) meine Cousine als Begleitperson mitbringen. Wir genossen zwei entspannte Tage, schlugen uns die Bäuche am Buffet voll und entspannten rund um die Uhr.

AMSTERDAM KURZTRIP:
Bereits zum zweiten Mal verschlug es mich in diese City. Ich liebe es dort. Die Häuser, die Grachten, die Menschen, die Kultur, das Essen – ok, einfach alles. Wir haben sooooo viel unternommen, viel gekauft, viel gegessen und und und! Also, rauf auf eure TO-DO-LIST 😉

A P R I L:
HALBMARATHON – I DID IT!
Finally, die 21.2km wurden gerockt in Wien. Es war heiß, seeehr heiß. Bereits an der Startlinie stand mir der Schweiß auf der Stirn. Ok, vielleicht auch bissl wegen der Aufregung, HIHI. Klingt komisch, aber die Zeit verging „so schnell“. Die 21 Kilometer in Wien kamen mir einfacher vor, als die 10 Kilometer Läufe zu Hause. Die Menschenmassen am Straßenrand geben soooo viel Energie und Motivation weiter, dass es sich lohnt – einfach nur zu rennen. Nach 2 Stunden erreichte ich schon die 20km Marke und gab nochmals richtig Gas. Glücklich rannte ich ins Ziel und brauchte erstmal Wasser, vieeeeeel Wasser. Dabei sein ist alles! War eine geile Erfahrung und ich bin stolz auf mich!

TEDDY SHOW:
Noch ein weiteres Highlight in April war die Teddy Show in München. ER IST DER COOLSTE! Sooo viel gelacht.
Wer ihn noch nicht kennt, sollte ich unbedingt eine Liveshow ansehen!

Mai:
DETOX-KUR:
Der Monat Mai stand ganz unter dem Motto „OH, BALD IST URLAUB – ICH WILL ABNEHMEN“. Tatatata.. gesagt, getan flog eine Kooperationsanfrage von „Lieferei“ bzw. „Urban Monkey Juices“ bei mir ein. Die 3 Tages Detox Kur habe ich überlebt (war nicht so schlimm wie erwartet) und ich habe einige Veränderungen gespürt.. allerdings nicht lange, da wir ein paar Tage drauf einen Kurztip nach Deutschland machten und ja.. Urlaub halt! Gönnung rund um die Uhr.

STÄDTE-TRIP DEUTSCHLAND:
Koblenz (Besuch der Großeltern meines Freundes), Köln und Frankfurt.
Frankfurt und Koblenz waren neu für mich und ich war begeistert 🙂
Haben uns viel angesehen, die typischen Touri-must-sees abgeklappert und jede Menge Currywurst gegessen. Das tägliche METTWURST Brot durfte auch nicht fehlen. Schade, dass es sowas bei uns nicht gibt.

J U N I:
FRAUENLAUF INNSBRUCK:
Ein nicht sehr spektakulärer Monat 😉
Ich nahm am Frauenlauf in Innsbruck teil (nur 5km) aber Leute, diese hatten es in sich.
Es war heiß, ich hatte keine wirkliche Lust und die Kondition war so gut wie nicht vorhanden!  ERROR!
ABER: es war für einen guten Zweck :)) deshalb bin ich auch 2019 sicher wieder am Start.

FOODPORN IN INNSBRUCK:
Wir wurden im GANG UND GEBE (@gang_und_gebe) in Innsbruck zum Essen eingeladen! Ein Wort: GESCHMACKSEXPLOSION. Wer seinem/seiner Liebsten was Gutes tun will, dann reserviert unbedingt dort!

J U L I:
BERLIN IS CALLING!
Dank einer Kooperation mit SCANDIC Hotel Berlin verbrachten wir ein Wochenende in der deutschen Hauptstadt. Es war wirklich cooooool! Wir hatten viel Spaß – hier könnt ihr nachlesen, was ihr unbedingt bei einem 2-Tages Tripp sehen sollt 🙂

SEELISCHE VORBEREITUNG AUF THAILAND:
Which means – chillen, schwimmen, in der Sonne liegen und auf die Bräune warten (vergeblich, haha).

A U G U S T / S E P T E M B E R:
THAILAND:
DAS Highlight der Jahres stand bevor: #Backpacking Thailand, 3 Wochen.
Wir haben nur den Flug gebucht – mehr nicht! Es war alles soooo crazy aber geil.
Würden wir sofort wieder machen 🙂

Hab für euch zwei Beiträge online gestellt mit allen Tipps, Fails, Hotel’s und eine Kostenaufstellung.
Teil 1 und Teil 2

HAVE A LOOK!

BABY-CATS:
Endlich war es so weit und wir waren stolze Besitzer von zwei BABY-Kitten. Amy und Coco. OMG! Cuteness overload. Schockverliebt.

O K T O B E R:
Seeeehr ruhiger Monat – bis auf den Besuch der Alpinmesse in Innsbruck 🙂
Dort war’s richtig cool; vor allem der Fotoworkshop mit den „Fotofüchsen“.
Dieser fand in Innsbruck auf der Nordkette (Hafelekar) statt bei eisigen Temperaturen – aber es hat sich gelohnt.

N O V E M B E R:
READY FOR SOME WORKOUT:
Kaum zu glauben aber wahr, ich hab wieder mit dem Training begonnen habe! Wunder passieren.

AUSFLUG PRAGSER WILDSEE:
Auch wir haben es endlich zum PRAGSER WILDSEE geschafft 🙂 tolle Location, arschkalt aber die lange Fahrt hat sich auf jeden Fall gelohnt! Wahnsinns Kulisse!

D E Z E M B E R:
THERMOMIX – der Gerät:
Thermomix gegönnt – seitdem ist KOCHEN wieder das allercoolste! Sonst war’s im Dezember ziemlich ruhig, bis auf den jährlichen Weihnachtsstress. Viele Kekse gegessen und ausreichlich Glühwein konsumiert! #SommerbodiesAreMadeInWinter, oder so.

PERSONALTRAINING TINA HALDER
@tinaa.fitness lud mich in ihr Studio ein und begleitet mich seit dem bei meiner Workouts-routine. Steht mir mit Tipps und Tricks zur Seite. Freue mich schon, auf die nächste Einheit! Mehr dazu gibt’s aber Ende Jänner – stay tuend!

 

2019 – I AM READY!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.