ZUPFBROT MIT TOMATEN-KÄSE Füllung

Diese Beilage darf bei keiner Grillfeier mehr fehlen ! Auch sonst eignet sich das Zupfbrot ideal als Vorspeise für Groß und Klein. Die Füllung kann je nach Lust variieren. Meine Lieblingskombi besteht aus getrockneten Tomaten und Käse. Stattdessen können aber auch Champions, Lauch und Speck verwendet werden. Probiert es unbedingt aus - schmeckt garantiert :)

ZUTATEN FÜR DEN TEIG:
300g Mehl, glatt
20g Hefe, frisch
½TL Zucker
1TL Salz
25g Öl

ZUTATEN TEIGFÜLLUNG:
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel, halbiert
3 Stängel Petersilie, abgezupft
120 g Butter, weich
6 getrocknete Tomaten
5EL geriebenen Käse (Pizzakäse)
1TL Salz
1 Prise Pfeffer
Knoblauchpulver (nach Bedarf)


ZUBEREITUNG TEIG:
Alle Zutaten in eine Küchenmaschine (oder Mixer) geben, vermengen und zu einem glatten Teig mixen. Kurz mit der Hand durchkneten.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit der zubereiteten Teigfüllung bestreichen. Den Teig in 3-4 Streifen schneiden und wie eine Ziehharmonika falten (hier ein Video zur Falttechnik, ab Minute 4:26).

Jeden (zusammengefalteten) Streifen in die eingefettete Kastenform geben. Das Zupfbrot ungefähr 20 Minuten rasten lassen.

Bei 180° Ober- und Unterhitze ca. 25-30 Minuten backen.
Kann warm oder kalt serviert werden.

ZUBEREITUNG TEIGFÜLLUNG:
Knoblauch und Zwiebel in sehr feine Würfel schneiden.

Petersilie fein hacken und getrocknete Tomaten in kleine Stücke schneiden. Das Öl mit Küchenpapier abtrocknen.

Zutaten in eine Schüssel geben und mit weicher Butter (nicht geschmolzen) vermischen.

Käse unterheben und mit Kräutern nach Wahl würzen.

NACH DEM BACKEN KANN SICH JEDER EIN STÜCK VOM BROT "ZUPFEN".

GUTES GELINGEN :)
Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.