Lago di Braies

Finally – we made it to LAGO DI BRAIES oder auch PRAGSER WILDSEE genannt! Ein Bergsee in der Südtiroler Gemeinde Prags. Auf Instagram schon 10.000 mal gesehen und gestaunt. Türkises Wasser und alte Holzboote eingeschlossen von vernebelten Bergen. Traumhafte Kulisse! Wie ihr dort hinkommt, worauf ihr achten solltet und wunderschöne Bilder gibt’s in diesem Beitrag.

Fotografieren zählt mittlerweile zu unseren Hobbys. Mein Freund ist prädestiniert für Landschaftsfotografie.
Und ich.. ich fotografiere lieber Menschen, Dinge und ähm.. Essen 😉

Wer ihm noch nicht auf Instagram folgt, sollte dies unbedingt nachholen! (@denny_cech).

Wir haben uns Beide dieses Jahr die SonyAlpha6000 gegönnt mit vier Objektiven:
– Kitobjektiv: 16-50mm
– ReiseZoom: Sony SEL-P18105 Powerzoom Objektiv, F4, APS-C, E-Mount
– Weitwinkelobjektiv für Landschaftsfotografie: SIGMA 16mm 1:1.4
– Portrait Objektiv: Sony SAL50F18,  (50 mm, F1,8 SAM, A-Mount APS-C

Wer dem Pragser Wildsee in diesem Jahr noch einen Besuch abstatten will, sollte sich warm (!) anziehen.
Am Samstag hatte es bereits Minusgrade und ich (Frostbeule) kam damit gar nicht klar.
Das Bedienen der Kamera war nach ein paar Minuten schon fast unmöglich – zumindest für mich 😉
Also, Thermoskanne und Winterjacke nicht vergessen!

Ach und.. so billig ist der Spaß nicht! Neben den Mautkosten fällt auch noch eine Parkgebühr an, die keine Geldtasche zum Lachen bringt. Tagespreis 20€ – haha!

Die Anfahrtszeit beträgt von uns (Tirol, Unterland) ca. 2 3/4 Stunden – bei wenig Verkehr.
Wir starteten schon um 04:30 Uhr und kamen pünktlich zum Sonnenaufgang und 07:00 Uhr an.
Leider war’s anfangs bisschen neblig – aber die Sonne ließ nicht lange auf sich warten und wir konnten wunderschöne Bilder knipsen.

Wir hatten Glück, denn zu dieser Jahres- und Uhrzeit waren wenige Besucher. Im Sommer ist das Gegenteil der Fall 😉
Mir wurde berichtet, dass die Besucher schon Stunden vor Öffnungszeit (Bootsverleih) Schlange stehen und auch der große Parkplatz schon vormittags überfüllt ist.

Zu meinen Lieblingsbildern vom vergangenen Wochenende zählt eindeutig dieses Panorama!
Babe, hast du seeeeeehr gut gemacht 😉

Trotz insgesamt fast sechs Stunden Fahrzeit hat sich der Besuch zum Pragser Wildsee zu 100% gelohnt.
Wir werden uns im Sommer auf jeden Fall nochmals blicken lassen 🙂

Schöne Grüße,
Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.