Übergossene Alm Resort ****S Dienten am Hochkönig, Salzburg

*Werbung / ZEIT DIE WIR UNS NEHMEN, IST ZEIT, DIE UNS ETWAS GIBT. Ein kleiner Satz mit großer Bedeutung.
Wie bereits auf Instagram mitbekommen durften meine Cousine und ich zwei wundervolle Tage im „Übergossenen Alm Resort“ verbringen. Wellness, Entspannung und Ruhe standen natürlich an erster Stelle, aber sehr selbst . . .

CHECK-IN , HALLENBAD und AUSSENPOOL
Gleich nach dem Check-in am Samstag vormittag wurden wir mit einem Begrüßungs-sekt und netten Worten an der Rezeption empfangen. Wir fühlten uns direkt wohl und konnten es kaum erwarten den Wellnessbereich zu begutachten. Uns wurden Badetaschen (inkl. Handtücher, Bademantel und Hausschuhe) zur Verfügung gestellt und schon machten wir uns auf den Weg ins Hallenbad. Von dort aus kann man direkt ins Freie schwimmen und eine wundervolle Aussicht genießen. Die Sonne ließ leider auf sich warten aber aufgrund des beheizten Außenpools war die Kälte kein Problem 🙂

ALMJAUSE & HOTELFÜHRUNG
Mittlerweile knurrte uns schon der Magen und wir machten uns auf den Weg zur Almjause. Schon allein der Gedanke daran macht mich erneut hungrig. Neben vielen saisonellen Salaten gab es frisches Gemüse mit Dips, reichlich Speck mit Brot, Suppe mit Einlagen und zwei warme Speisen inkl. Beilagen zur Auswahl. Last but not least – die Nachspeisen! OH MEIN GOTT – ihr wisst, wie sehr ich auf Desserts dieser Art stehe. Und äääähm ja, wir schlugen ordentlich zu. Alles, wirklich alles wurde probiert. Zum Abschluss gabs noch einen Latte Macchiato und dann rollten wir förmlich wieder zurück in den Liegebereich.

Nachmittags bekamen wir einen ausführlichen Rundgang von Frau Verena Burgschwaiger (Geschäftsleitung). Nach der Führung wurde uns bewusst, wie groß das Hotel wirklich ist und was es alles zu bieten hat – natürlich auch für Kinder. Egal ob Sommer oder Winter, hier wird’s nicht langweilig.

ZIMMTER / SUITE:
Uns wurde die „Alm Junior Suite“ zu Verfügung gestellt! Unser erster Eindruck: WOW! Wirklich WOW. Wunderschönes Schlaf- und Badezimmer, zusätzlicher Wohnraum mit traumhaften Ausblick auf die Skipiste. Der beheizbare Kachelofen war mein absolutes Highlight – fühlte mich wie bei Oma „früher“. Richtig fein. Wie gefällts euch?

SAUNADÖRFL / SPA-BEREICH:
Den restlichen Nachmittag verbrachten wir im „Saunadörfl“ wo wir uns einen Aufguss in der HOCHKÖNIG SAUNA gönnten und auch die restlichen Saunen, Dampfbäder und Wärmeliegen ausprobierten. Zwischendurch stärkten wir uns mit kleinen Snacks an der SPA-Bar (Nüsse, Gemüsestreifen mit Dip, Wasser).

In diesem Bereich blieb meine Kamera natürlich aus aber hierkönnt ihr gerne einen Blick auf die Homepage werfen.

ABENDESSEN + BAR:
Bilder sagen mehr als 1000 Worte – sehr selbst! Es war wirklich traumhaft, wir genossen jeden Bissen und bedienten uns zum Abschluss noch reichlich am Käse- und Eisbuffet.

Trotz vollgeschlagenen Bäuchen ließen wir uns einen Aufenthalt in der modernen Bar nicht entgehen und genossen zwei Cocktails zum Tagesbaschluss.

FRÜHSTÜCK:
Dass Frühstück meine absolute Lieblingsmahlzeit ist, wisst ihr bereits ABER das Frühstückbuffet im Hotel toppt natürlich alles. Marmeladen und Aufstriche jeglicher Art, Wurst- Käseplatten, Joghurt, Müsli, Trockenfrüchte, Kuchen, frisch gepresste Getränke, Rührei, Omlett und und und ..

Wir hielten uns bestimmt zwei Stunden im Frühstücksrauf auf und probierten (fast) alles.

Leider stand danach schon die Abreise an und wie immer – verging die Zeit leider viel zu schnell.
Als kleines Dankeschön wurde uns noch eine hauseigene Marmelade überreicht 🙂

DANKE FÜR DEN WUNDERSCHÖNEN AUFENTHALT – wir haben uns sehr, sehr wohl gefühlt und können das Hotel mit bestem Gewissen weiterempfehlen.

In freundlicher Zusammenarbeit mit Übergossene Alm Resort ****S

Leave Your Reply