3 Tage Detox Urban Monkey Juice

*Werbung / 3 Tage Detox, 3 Tage nichts essen – nur trinken. HORROR?! Nein, absolut nicht 🙂
Warum ich mich an dieses „Experiment“ gewagt habe und was es mir gebracht hat, könnt ihr hier lesen . . .

Warum habe ich die Detox Kur gemacht?
Ganz einfach, weil ich meinem Körper nach laaaaanger Zeit wieder mal etwas Gutes tun wollte.
Wie die Meisten von euch wissen, habe ich Ende April am Wiener Halbmarathon teilgenommen und die 10 Wochen Vorbereitsungszeit waren „essens-technisch“ eine Katastrophe. Gesunde Ernährung Fehlanzeige! Trotz regelmäßigen Laufeinheiten wurde das Gewicht nicht weniger und jaaa.. der Sommer steht vor der Tür; es wäre Zeit für ein bisschen Bikini-progress 😉
In diesem Sinne: HAPPY DETOXING!

Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, 3 Tage zu detoxen. Um zu entschlacken, den Körper zu entgiften und danach wieder bei Null anzufangen.

Natürlich werde ich mich nicht einschränken bzw. mir gewisse Nahrungsmittel verbieten ABER ich will versuchen, den Süßkram zu reduzieren und nicht unkontrolliert in mich reinzuschaufeln 😉
You know what I mean!

Wie habe ich mich dabei gefühlt?
Ganz ehrlich. Besser, viel besser als erwartet.
Der erste Tag war meiner Meinung nach der „härteste“. Nicht weil ich hungern musste, sondern weil ich es nicht gewöhnt bin, nur zu trinken. Die Säfte sättigen wirklich sehr gut. Wichtig dabei ist, dass diese in dem vorgeschriebenen Zeitraum getrunken werden. Nicht aufschieben auf später, sonst meldet sich der Heißhunger.

Am zweiten Tag war ich viel unterwegs – länger als gedacht und habe nicht genügend Säfte eingepackt. Und jaaaa.. schlussendlich musste doch ein Pizzastück herhalten. Hab dafür die 2 Säfte am Abend weggelassen und denke, dass sich somit das Ganze wieder halbwegs ausglich.

Der dritte Tag war easy, weil ich immer im Hinterkopf hatte „HEUTE IST DER LETZTE TAG!“. Abends habe ich mir dann schon mein Frühstück für den nächsten Tag vorbereitet und dann ging’s früh ins Bett.

Haben mir die Säfte geschmeckt?
JA, JA UND NOCHMALS JA! Die Frucht-Gemüsekombinationen sind wirklich ausgesprochen lecker. Auch die grünen Smoothies waren sehr gut trinkbar ohne danach den Würgereflex unterdrücken zu müssen 😉 haha, ich rede aus Erfahrung. Teilweise sind diese echt ungenießbar, aber diesmal habe ich mich wirklich auf alle Säfte gefreut. Die Shots habens in sich, vorallem der mit Ingwer. But, I like.

Diese Säfte sind im 3 Tage Detox Paket enthalten:
Inhalt: (6 Säfte + 1 Shot pro Tag; alle 2-3 Stunden)

3x Iron Man: Apfel, Ananas, Spinat, Kohl & Minze
3x Beet It: Rote Beete, Apfel, Karotte, Ingwer & Zitrone
3x Mango Ninja: Mango, Orange, Karotte, Ananas & Ingwer
3x Pine Fiction: Apfel, Birne, Ananas, Limette, Kurkuma, Cayenne Pfeffer
3x Six & the City: Granatapfel, Apfel, Kokosnusswasser
3x Avo Nation: Apfel, Avocado, Banane, Spinat, Zitrone, Petersilie
3x Detox Shot: Orange, Weizengras, Zitrone

Würde ich die Kur nochmals machen?
Ohne lange nachzudenken, lautet die Antwort: JA!
1-2 mal pro Jahr werde ich detoxen, einfach um meinem Körper etwas Gutes zu tun.
Auf jeden Fall werde ich bei den Juices von Urbanmonkey bleiben.

Zusatzinfos:
Zu kaufen gibts die Detox-box hier

Natürlich gibts auch einen Gutscheincode für euch 🙂
Mit „christinaweissbacher7“ sparst du dir 7€ auf deine Bestellung bei WWW.LIEFEREI.AT

Bei Fragen, könnt ihr mir jederzeit gerne schreiben 🙂

In Kooperation mit Lieferei.at

Leave Your Reply