Schlagwort-Archiv: foodblogger

Berry Froyo

Wunderschönen guten Morgen meine Lieben! 🙂 gesundes Eis selber machen? Funktioniert natürlich. Für dieses cremige BERRY FROYO benötigt ihr lediglich 3 Zutaten, die so gut wie jeder zu Hause hat. Eis gibt’s bei mir zu jeder Jahreszeit – auch im Winter. Hier geht’s zum Rezept:

Berry Froyo weiterlesen

Kaiserschmarren

Eine typische österreichische Nachspeise? Genau, der Kaiserschmarren. In meinem Fall ein Schokoschmarren – ich liebe, liebe, liebe diese Süßspeise. Vorallem im Winter, wenn’s draußen kalt ist gibts nichts besseres als eine warme, leckere Nachspeise. Wie du dir diese  schnell selber zubereitest, kannst du hier lesen.

Kaiserschmarren weiterlesen

Mini – Bananen Apfel Muffins

Hallo meine Lieben! 🙂 ich melde mich wieder zurück vom Wochenende in Konstanz! War mehr als lehrreich und freue mich schon auf den zweiten Teil im Februar. Wenn alles gut geht, kann ich im April die B-Lizenz (Fitnesstrainer) abschließen! Jedenfalls war ich heute schon ein bisschen kreativ und dabei entstanden diese leckeren Muffins. Hier geht’s zum Rezept:

Mini – Bananen Apfel Muffins weiterlesen

Bananenbrot

BANANENBROT? Ja, genau – Bananenbrot. Nochdazu eine gesunde, leckere und süße Variante – was will man mehr? Hab so ein ähnliches Rezept schon vor einiger Zeit ausprobiert; diese mal ersetzte ich allerdings einen Teil vom Mehl durch Proteinpulver (Slimshake Vanille). Mhmmmm lecker! Hier geht’s zum Rezept:

Bananenbrot weiterlesen

OREO Shake

OREO – wir alle (fast alle) liebe die kleinen dunklen Kekse. Mittlerweile sind diese in verschiedenen Sorten erhältlich und ich kann mich, wie von so vielen anderen Dingen, nicht davon sattessen. Heute gibt’s einen leckeren COOKIES&CREAM Shake. Hier geht’s zum Rezept:

OREO Shake weiterlesen

Apfel Zimt Streusel Torte

Ganz nach dem Motto ‚LIFE IS SHORT – EAT DESSERT FIRST‘ lasse ich mir heute ein großes Stück von dieser leckeren Apfel-Zimt Streusel Torte schmecken! Von der Apfel-Zimb Kombination werde ich mich wohl niemals satt essen – naja, halb so schlimm 😉 hier geht’s zum Rezept:

Apfel Zimt Streusel Torte weiterlesen

but first, PANCAKES

DAS BESTE AM SAMSTAG MORGEN? Ein ausgiebiges, leckeres und schokoladiges Frühstück. Ganz nach meiner Devise SATURDAY = PANCAKE DAY und SUNDAY = BAKING DAY wurden heute diese Pancake’s gezaubert. Warum diese so fluffig wurden? Mhmmm.. liegt wahrscheinlich an der ‚Geheimzutat‚ namens Buttermilch. Hier geht’s zum Rezept:

Zutaten pro Protion:
65g Dinkelmehl
1TL Backpulver
1 Stk. Ei
1 Stk. Eiklar
Buttermilch
2EL Xucker premium (optional Agavendicksaft)
Xucker NuxNux Creme, als Topping

1. Dinkelmehl mit Backpulver vermischen.
2. Ei und Eiklar versprudeln und unter die Mehlmasse geben.
3. Buttermilch hinzufügen bis eine cremige aber nicht zu flüssige Konsistenz entsteht.
4. Xucker, Agavendicksaft oder Süßungsmittel nach Wahl untermengen.
5. Das Ganz ca. 20 Minuten rasten lassen.
6. Eine beschichtete Pfanne mit (Kokos)Öl einpinseln und jeweils 2EL von der Masse (ergibt 1 Pancake) dazugeben. Erst wenden, wenn sich auf der Oberseite kleine Bläschen bilden. Beidseitig abbraten und den Vorgang wiederholen bis der Pancaketeig aufgebraucht ist.

Zum Schluss beliebig toppen. Ich verwendete Frischkäse und NuxNux Creme von Xucker.
Diese  Nougatcreme, Xucker premium und viele weitere Produkte könnt ihr hier erwerben!

Was ist eigentlich XUCKER (Xylit) bzw. XUCKER LIGHT (Erythrit)?
Xucker eignet sich am besten zum Süßen von Speisen und Gebäck; hat etwa 80% bis 85% Süßkraft von ’normalem‘ Zucker – also bei jedem Rezept ca. 20% mehr Xucker als Zucker verwenden. Wobei 100g nur 240 Kalorien entsprechen. (Vergleich herkömmlicher Zucker: 100g = ca. 400 Kalorien).

Xucker light eignet sich hervorragend zum Süßen von Getränken und ist ein ideales Süßungsmittel in einer low-carb Diät. Xucker light ist zahnfreundlich, schadet den Zähnen also nicht. Das beste: kalorienfrei!

Viel Spaß beim Ausprobieren!
Liebe Grüße, Christina

Cookies&Cream Panna Cotta

Du hast Lust auf eine süße Nachspeise, die nicht allzu kalorienreich ist? Dann probier dieses proteinreiche Dessert. Panna Cotta ohne Zucker? Funktioniert einwandfrei 🙂 hier geht’s zum Rezept:

Zutaten für 2 Portionen:
20g Women’s Best Slimshake Cookies&Cream
400ml Milch
50ml Schlagobers
1EL Agavendicksaft
5 Blatt Gelatine

1. Slimshake Cookies&Cream (optional anderes Proteinpulver) mit Milch in einen Shaker geben und ordentlich shaken.
2. Das Ganze in einen Topf geben und erwärmen. Nicht kochen! Ständig umrühren.
3. Mit Agavendicksaft beliebig süßen.
4. Gelatine ca. 10 Minutein ins kalte Wasser legen, ausdrücken und langsam unter die warme Masse rühren.
5. In Gläser füllen, kalststellen und am nächsten Tag mit Obst oder Topping nach Wahl verzieren

Nährwerte pro Protion:
Kalorien: 210
12.6g EW, 14.1g KH, 11g FE

Hier geht’s direkt zu WOMEN’S BEST.
Scroll down for englisch version.

PANNA COTTA

Ingredients for two servings:
20g Best Womens SlimShake Cookies&Cream
400ml milk, low fat
50ml whipped cream
1 tablespoon agave nectar
5 sheets of gelatine

1. Fill Slimshake Cookies&Cream with milk in a shaker and shake about one minute.
2. Put the whole thing into a saucepan and heat. Not cooking – stirring constantly.
3. Sweet with agave syrup or sweetener of joice.
4. Place gelatin approximately 10 Minutein into cold water, squeeze and slowly stir into the warm mass.
5. Fill into glasses, cool them overnight and decorate the panna cotta with topping of your choice.

Nutritional information per Protion:
Calories: 210
12.6g proteins, 14.1g carbs, 11g fat

Have a look at WOMEN’S BEST.
Xoxo, Christina