say CHEESEcake

Ein ganzer Kuchen für mich alleine – an einem Tag – als eine Mahlzeit? YES – why not? Mit diesem ‚cleanen‘ Cheescake ist das kein Problem. Ja, von mir gibt’s ab und zu auch wieder gesündere Nascherein. Da viele von euch so ‚gefesselt‘ von den Nährwertangaben sind , habe ich euch diese ausgerechnet – und tatatataaaaa .. ihr werdet überrascht sein, aber lest selbst:

Eine ganze Torte (kleine runde Kuchenform) hat nur ca. 500 Kalorien – ja, die ganze Torte.
Deshalb landete diese heute als Abendessen auf meinem Teller. Nicht nur lecker und sättigend, sondern auch sehr proteinreich. Weitere Nährwertangaben findet ihr unten.

Zutaten pro Torte:
1 Stk. Ei
2 Stk. Eiweiß
20g Puddingpulver, Vanille
250g Topfen / Quark
20g Proteinpulver Vanille oder Mehl
1 gehäuften Teelöffel Backpulver
1-2TL Backkakaopulver
Süßungsmittel nach Wahl – damit nicht sparen 😉

Ich verwende gerne Agavendicksaft, Smacktastic, Süßstoff und Zimt.

Topping:
Topfen / Quark mit Süßungsmittel (Honig, Agavensaft, Smacktastic) mischen, mit Erdbeeren toppen und auf die ausgekühlte Torte verteilen.

1. Eier trennen.
2. Eiweiße steif schlagen.
3. Dotter, Puddingpulver, Topfen / Quark, Proteinpulver (optional Mehl), Backpulver und ordentlich Süßungsmittel mit einander vermischen und unter die Schneemasse heben.

Das Ganze bei 180° Ober- und Unterhitze für ca. 25-30 Minuten ins Backrohr geben.
Auskühlen lassen, Form entfernen, Kuchen umdrehen und beliebig toppen.

Mir schmeckt das gute Stück kalt und warm sehr gut – probiert es aus 🙂

Nährwertangaben (ohne Topping):
Kalorien: 445
Eiweiß: 71g
Carbs: 28g
Fett: 9g

Guten Hunger!
C H R I S T I N A

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.